Inhaltsbereich

Herzlich willkommen im Reich der Sinne - Öffnungszeiten

Der Flohmarkt Kanzlei ist wohl der grösste schweizerische Ganzjahres-Flohmarkt.

Im Zentrum der Stadt Zürich - beim Helvetiaplatz - bieten hier jeden Samstag zwischen 08:00 und 16:00 Uhr bis zu 300 VerkäuferInnen Gebrauchtwaren aller Art an. 

Ein bis zwei Imbiss-Stände bieten pro Samstag preisgünstige und gute Verpflegung an. Am letzten Samstag des Monats können Sie sich jeweils bei einem speziell ausgerichteten Spezialstand kulinarisch verwöhnen lassen. In den Wintermonaten finden Sie bei uns auch feine Marroni. 

Der Flohmarkt findet bei jedem Wetter statt.

Am 27.12.2014 haben wir geschlossen. 

Fundgegenstände und Aktuelles

Fundgegenstände werden beim nächsten Polizeiposten oder im Fundbüro der Stadt Zürich abgegeben.

Neues Anmeldeverfahren: 

Ab dem 3.5.2014 können VerkäuferInnen sich elektronisch anmelden. Das bisherige Nummern beziehen an der Ankerstrasse um 05:30 / 06:00 Uhr wird damit ersetzt.

VerkäuferInnen, die sich nicht elektronisch anmelden können, haben nach wie vor die Möglichkeit, einfach am Tor anzustehen und noch verfügbare Plätze zu ergattern.

 

  • Der Einlass für Marktkarten-Inhaber ist neu um 06:00 Uhr.
  • Der Einlass für VerkäuferInnen mit Anmeldung ist neu um 06:40 Uhr.
  • Der Einlass für VerkäuferInnen ohne Anmeldung ist neu um 07:20 Uhr.

 

Events: 

Geplant ist eine Modenschau im Juni 2014. Es folgen demnächst weitere Informationen. 

 

 

 

Artikel und TV-Sendung

In der Ausgabe 04/2012 des Zürcher Wirtschaftsmagazines der ZKB wurde ein interessanter Artikel über Märkte, speziell auch über den Flohmarkt Kanzlei veröffentlicht.

Artikel: Ein Fest der Sinne.

Der Flohmarkt Kanzlei und Vereinspräsident Herbert Kuster sind in verschiedenen Sendungen präsent. Die Sendungen spielen von Flohmärkten resp. dem Flohmarkt Kanzlei und Bröckenhäusern und handelt vom Weggeben und Kaufen gebrauchter Waren. 

Hier finden Sie die Sendung:
Second-Hand Serie 6: "Kanzlei Flohmarkt"

Hier finden Sie die neun Sendungen:
"Lauf der Dinge"