Inhaltsbereich

Herzlich willkommen im Reich der Sinne

Coronavirus

Aufgrund der Pressekonferenz des Bundesrates vom 13. März 2020 haben wir beschlossen auf die Durchführung des Flohmarktes bis Ende April zu verzichten.

Wir werden die Situation im April erneut beurteilen und hoffen, dass wir die Tore im Mai wieder öffnen können.

Zürich, 13.03.2020

 

Der Flohmarkt Kanzlei ist wohl der grösste schweizerische Ganzjahres-Flohmarkt, welcher bei jedem Wetter stattfindet.

Im Zentrum der Stadt Zürich - beim Helvetiaplatz - bieten hier jeden Samstag zwischen 07:20 und 16:00 Uhr bis zu 300 VerkäuferInnen Gebrauchtwaren aller Art an. 

Kulinarisch verwöhnen wir Sie mit unseren beiden Imbiss-Ständen.

Zum Beispiel mit Menus aus Bio-Produkten und ganz neu mit tibetanischen Momos.

Wichtige Informationen

Unsere Marktordnung hat geändert

Hier finden Sie die neue Marktordnung.
 

Dokfilmprojekt "NEU DENKEN" Zürich

Ein Film von Christian Guggenbühl

Online Anmeldung

Die Online Anmeldung ist jeweils ab Donnerstag 12:00 möglich. Sind alle Nummern vergeben, wird keine Anmeldung mehr zugelassen (erst wieder am kommenden Donnerstag).

Wir nehmen keine E-Mail Reservationen entgegen!

Hier gehts zur Online-Anmeldung

 

VerkäuferInnen, die sich nicht elektronisch anmelden können, haben nach wie vor die Möglichkeit, einfach am Tor anzustehen und noch verfügbare Plätze zu ergattern. 

  • Der Einlass für VerkäuferInnen mit Anmeldung ist um 06:40 Uhr.
  • Der Einlass für VerkäuferInnen ohne Anmeldung ist um 07:20 Uhr.

 

 

 

 

 

Artikel und TV-Sendung

In der Ausgabe 04/2012 des Zürcher Wirtschaftsmagazines der ZKB wurde ein interessanter Artikel über Märkte, speziell auch über den Flohmarkt Kanzlei veröffentlicht.

Artikel: Ein Fest der Sinne.

Der Flohmarkt Kanzlei und Vereinspräsident Herbert Kuster sind in verschiedenen Sendungen präsent. Die Sendungen spielen von Flohmärkten resp. dem Flohmarkt Kanzlei und Bröckenhäusern und handelt vom Weggeben und Kaufen gebrauchter Waren. 

Hier finden Sie die neun Sendungen:
"Lauf der Dinge"